(function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start': new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0], j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src= 'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f); })(window,document,'script','dataLayer','GTM-5K9LFGV');
Durchbruch zur ersten Etage

Altes weicht für Neues

Nicht nur im neuen Haus am Wald ist so einiges los. Auch im Haus am See sind die fleißigen Helferlein ununterbrochen am werkeln. Denn mit dem Zuwachs des neuen Gebäudes haben wir uns ebenfalls dazu entschieden, unseren Gästen den Weg zum Wellnessbereich zu erleichtern und zu modernisieren.

Durchbruch

Aus alt mach neu! Vier der „älteren“ Hotelzimmer auf zwei Etagen mussten weichen, damit ein neues Treppenhaus und somit ein neuer Zugang zum Wellnessbereich entstehen kann. Wie das Treppengerüst Schritt für Schritt zusammen gebaut und das Treppenhaus am Ende aussehen wird, lesen und sehen Sie in den nächsten Beiträgen. Und bis dahin sagen wir – bleiben Sie gesund!