(function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start': new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0], j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src= 'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f); })(window,document,'script','dataLayer','GTM-5K9LFGV');

FÜR HOTELGÄSTE:

Liebe Gäste, wir freuen uns darüber, Sie nun offiziell auch ALLE wieder bei uns begrüßen zu dürfen – leider aber noch nicht ohne Einschränkungen. So benötigen wir bei Anreise von privatreisenden Gästen einen negativen Test, einen Nachweis über die Genesung oder die Impfung (alles mit den bekannten Fristen). Unser Restaurant Fetter Förster ist wieder für alle Gäste geöffnet. Schwimmbad und Sauna sind ebenfalls geöffnet.

 

FÜR GÄSTE UNSERER GASTRONOMIE:

Unsere Gäste benötigen keine Tests mehr. Die WILDE ENTE ist täglich von 12.00-22.00 geöffnet (Dienstag Ruhetag). Das Restaurant FETTER FÖRSTER ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag – Sonntag 14-17 Uhr Kaffee und Kuchen, ab 18 Uhr à la carte, Sonntagabend bleibt der Förster geschlossen. Aufgrund besserer Planung freuen wir uns, wenn Sie vorab einen Tisch bei uns über www.opentable.de reservieren würden. Die BLAUE EULE bleibt erstmal geschlossen.

Wir versichern Ihnen, dass die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Gäste und Mitarbeiter höchste Priorität haben. Unsere Maßnahmen auf einen Blick

Übergang noch nicht vorhanden

Wir sind eins

Auch das letzte Zeichen ist gesetzt: Zwei separate Gebäude, die mit dem Übergang und Durchbruch zum Haus am See nun auch symbolisch Klarheit schaffen – wir bauen an und das Endergebnis lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Übergang

Wer gedacht hat, er müsse jetzt von Haus zu Haus springen, den können wir beruhigen. So ganz spektakulär wird der Weg dann doch nicht werden.

Eine 7 Meter lange anthrazitfarbene Metallkonstruktion mit riesen Fensterfronten und Blick in den Seilerwald wird ab Oktober für alle Gäste der Weg zu ihren Zimmern im Haus am Wald sein.

Durchbruch

Hier zu sehen: Der Übergang mit Blick zum Haus am See.

Und für alle, die sich jetzt eine Frage stellen: Ja, die schöne Stahltür mit der Aufschrift „TÜR“ wird natürlich noch weichen 😉

Aber auch hinter der TÜR ist nichts mehr wie es war.

Bleiben Sie gespannt!